Startseite
  Über...
  Archiv
  Was ist Borderline?
  Selbstschädigendes Verhalten
  Dialektisch behaviorale Therapie - DBT
  Was ein Borderliner lernen sollte
  Achtsamkeit
  Notfallkoffer nach der DBT
  Emotionale Misshandlung
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren
 


 
Freunde
   
    anele

   
    noellecatherine

   
    zuckertopfkind

   
    eskimoherz

   
    dreaming.loud

    - mehr Freunde



http://myblog.de/borderlinedestiny

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Schlafen um dem Leben zu entfliehen...

Heute war ich beim Arbeitsamt. Musste mich arbeitslos melden. Die durften mich aber nicht aufnehmen, da ich ja zurück zu meiner Ausbildung kann, wenn ich alle Bedingungen erfülle und außerdem ja gesundheitlich eingeschränkt bin. Komplizierter Scheiß. Werd wohl ne Weile kein Kindergeld bekommen. Super...Null Geld, aber 'ne eigene Wohnung...Muss wenn ich nächste Woche bei meinem Psychiater bin 'ne Krankschreibung durchkriegen. Eine längerfristige...Hoffentlich klappt das. Will mich nicht von meinem Freund finanzieren lassen (was er machen möchte...)! Er ist sowieso grad so unglaublich lieb und unterstützend. Wieder. Die letzten Tage waren etwas schwierig. Wegen mir und meiner Sttuation, meiner Depressivität. Da haben wir viel gestritten und diskutiert. Ist ja auch verständlich. Der Arme hat es nicht leicht mit mir...Aber er tut alles für mich. Er war dabei beim Arbeitsamt (er arbeitet ja dort, nur 'ne andere Abteilung), er macht momentan das meiste im Haushalt (Ich mache grad fast nichts), er kümmert sich sowieso um alles (Geld, Wohnung, Versicherungen,...). Was würde ich nur ohne ihn machen? Ich würde jämmerlich "abkacken" und unter der Brucke landen, weil ich es allein nicht auf die Reihe kriege...
Und was mache ich? Ich schlafe nur. Ich kann nichts anderes mehr. Ich bin so k.o. und antriebslos. Und sooo (lebens-)müde...Ich schlafe und schlafe und schlafe und hoffe jedes Mal, wenn ich aufwache, dass irgendwas besser geworden ist...

29.4.11 21:05
 


bisher 4 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Fragile.Sorrow / Website (29.4.11 21:12)
Das ist ja alles Mist
Wieso bekommst du kein Kindergeld,
gerade wenn du es brauchst?
Scheiße.

Fühl dich mal herzlichst umarmt.


Psychotikus / Website (29.4.11 21:49)
naja ob er dir damit wirklich ne hilfe ist, ist im augenblick fragwürdig... an seiner stelle würd ich dich einfach in eine klinik fahren und dich einweisen. schließlich trägt er ne gewisse verantwortung für dich wenn er deinen zustand miterleben muss.

Warum du kein Kindergeld bekommst ist mir nicht ganz klar. Da hat man immer Anspruch drauf, egal ob man arbeitet oder nicht. Jdf ist es bei mir und meiner Freundin so. Und wenn du arbeitslos bist hast du ein Recht auf diese 300 euro nochwas Grundsicherung... das muss man aber alles beim Rathaus beantragen normalerweise. Außerdem sagt das AA immer zuerst nein, deswegen darfste dich nich gleich entmutigen lassen. Aber eigentlich müsste das dein Freund auch alles wissen wenn er da arbeitet. Komischer Freund den du da hast ^^ (sry aber kommt mir grad so vor^^). Aus welchem Bundesland kommst du? Vllt gibs da kleine Unterschiede, würd mich da gern ma schlau machen.

Und nur so nebenbei: Wenn man krank ist, ist man nicht arbeitsfähig. Jeder Arbeitgeber würde einen zu diesen Bedingungen einstellen. Aber man kann ja nicht davon ausgehen das du innerhalb von 2 Wochen wieder gesund wirst. Deswegen muss das Arbeitsamt dich arbeitslos melden. Du solltest dir von deinem Arzt keine Krankmeldung holen sondern eine arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Das gibt es glaube ich unterschiede. Ich hab das alles schon hinter mir deswegen kenn ich mich da recht gut aus.


isa / Website (30.4.11 11:42)
ist doch kein wunder, dass du dich grad noch mehr hängen lässt!
stimmt, hast wirklich glück so einen freund zu haben!
drück dir die daumen, dass das mit der krankschreibung klappt...

hatte mal den selben stress wegen kindergeld...


steffi / Website (2.5.11 20:17)
hey,
ich bin klein ... 1,64. zu klein für das gewicht, zu fett für diese kleine größe - kannst du drehen wie du möchtest.

hört sich echt nach 'nem lieben freund an :p

liebe grüße, steffi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung